Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Special’

Berlinale Special – Teil 2

mes seances de luttes, film, berlinale, blog

Ein Text von Judith Schuck (Klick!)

Die 63. Berlinale ist irgendwie erschöpfend verwackelt…

Was bei den diesjährigen Filmfestspielen in der Kinohauptstadt Berlin besonders in Auge fällt, ist die unruhige Perspektive, die bei empfindsamen Persönlichkeiten schon mal zu der Seekrankheit ähnlichen Leiden führen kann. Handkameras – ein im avantgardistischen Film approbates Mittel, wenn man an die Filme der Nouvelle Vague denkt!Eine vorher nie da gewesene Möglichkeit, sich vom festen Standpunkt los zu lösen, flink und rasant den Blickwinkel zu wechseln, schwer erreichbare Winkel und Orte zu erkunden…Dynamik!

Mit Bedacht eingesetzt eine enorme Bereicherung für die filmische Darstellungsweise. Im Jahr 2013 wackelt es beinahe nur noch (MES SEANCES DE LUTTE, R.: J. Doillon; BOVEN IS HET STIL, R.: N. Leopold; CHIRALIA, R.: S. Gil um nur einige wenige Beispiel zu nennen). Kommt diese neue „Ästhetik des Schwindels“ von den vielen Amateurvideos, die uns überfluten? Mit Handykamera ist eben mal schnell alles aufnehmbar. Jeder kann jeder Zeit sein kleines Privatvideo drehen. Oder Spiegelbild einer instabilen Zeit, in der keine Grenzen und Fixpunkte gesetzt sind, alles schwankt und vorwärts strebt ohne mal einen Augenblick inne zu halten? Vielleicht.

Auf der anderen Seite gibt es die schier gar endlos scheinenden Plansequenzen und Kameraeinstellungen, die den Zuschauer innerlich unruhig werden lassen, da das dargestellte Objekt nicht ausreichend Reflexionsfläche für eine derart meditative Vertiefung bietet (siehe DIE WIEDERGÄNGER, R.: A. Bolm). Schade. Manch ein Film der Berlinale 2013 wäre besser erträglich, wenn die ästhetischen Mittel weniger stark Übelkeit und Ungeduld evozieren würden, und das Oszillieren zwischen Ruhemomenten und Aktion feiner abstimmen würden. Es gibt viele schöne Bilder. Aber Form sollte nicht ganz so abgetrennt von Inhalten auftreten, sonst wird es schnell wenig spannend und ermüdend für´s Publikum.

 chiralia, film, berlinale

Werbeanzeigen

Read Full Post »